Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Süd-Amerika Teil1

 

Süd-Amerika Teil 2+3

 

                    Hilu

         ... liebt die Natur

 

 

                   Sigo

        ... liebt Schokolade

 

 

           PUMMEL         

         ...... liebt Diesel

 

Reisebericht 080..........Fotoalbum am Ende des Berichts

Veröffentlicht am 28.11.2013

USA Nevada   warten in Pahrump, 90km nördlich von Las Vegas, Fahrt nach Las Vegas

 

 

 21.11.2013

 

 

Pahrump, wir stehen auf einem RV-Campground…. asphaltierter Platz, nah am Hwy.160. Der Platz ist ordentlich sauber, fast steril….. so steril wie unsere Nachbarn. Sie leben in ihren Megalinern … ab und zu hört man doggi bellen,  sieht Herrchen, wenn er den Four-Wheeler anschmeißt um Eis für die Getränke zu holen oder wenn er  aufs Klo muß …. Frauchen sehen wir nie.

Stromausfall… der Platz ist fast überlaufen. Herrchen und Frauchen trauen sich aus ihren rolling-homes, um die Stromanschlüsse zu überprüfen…. Oh Schreck, was machen wir jetzt ohne TV?   Daraufhin  Sigo:  „bloß nicht den Generator anschmeißen!“

Wir nutzen die Zeit, um unsere webseite aufzuarbeiten, bestellen Karten- und Buchmaterial für Central-Amerika. Besser hier in englisch, als vor Ort und wenn überhaupt …. in spanisch. Mit Amazon funktioniert das gut, liefern wie immer prompt und direkt mit UPS. Dies ist keine Werbung… einfach nur ein Tipp.

 

 

Es kribbelt….. bei Sigo im Fuß, ihm fehlt der Kick aufs Gaspedal und bei mir in den Fingern, Ich vermisse den Klick für den Auslöser der Camera. Leider müssen wir noch auf ein weiteres Paket warten. Sigos Laptop hat jetzt auch noch  den Geist aufgegeben …. ohne Laptop geht gar Nichts.

Pahrump kennen wir inzwischen ganz gut, hier ist zur Zeit der Einkaufstrubel für „Thanks-Giving“ und „Black-Friday“ zu spüren. Zum Glück haben wir Nichts von den Schneestürmen in unmittelbarer Nähe gespürt… nur die Spitzen der umliegenden Berge sind hier über Nacht weiß geworden. 26.10.2013

 

 

Wir werden heimisch in Pahrump, schon 9 Tage hier, solange haben wir es noch nirgendwo ausgehalten. Zur Abwechslung schlagen wir uns im Casino für 6,95US$ die Bäuche voll und nutzen die Gelegenheit, mal wieder mit den Fahrrädern zu fahren. Unterwegs treffen wir interessante Leute. Whoopi lebt in seiner Drogenwelt und tanzt nach seiner Musike, Ray kommt seit über 30 Jahren mit Flagge und Waffe bewappnet an  „Thanks Giving“ nach Pahrump, um für Recht und Fairness zu demonstrieren.

 

 

Ihr seht, hier ist es nicht langweilig. Langweilig ist es auch nicht zum Feiertag bei der Kuchen-Auswahl, je bunter um so süßer und so ekeliger.

 

 

Endlich … we are on the road again. Die Landschaft in  Richtung Las Vegas …. Wüste. Rechts die Spring-Mountains, links die Las-Vegas-Range.

 

 

Wir treffen Dean, der gerade von einem Ausritt zurückkommt. Sein Pferd ist total geschwitzt… er muß es abreiben. Mit der untergehenden Sonne wird es hier in den Bergen schnell kalt. Dean gibt uns noch einen Tip, wo wir über Nacht ruhig stehen können. „Noch näher hin zu den Bergen, dort ist es schön… dort bin ich oft mit meinen Pferden“.

 

 

Samstag, 30.11.2013, gerade erhalten wir eine email von Dean und seiner Frau aus Las Vegas. Die Beiden geben uns weitere Reisetips für die Gegend hier und würden sich freuen, wenn wir sie für ein breakfast am Sonntag besuchen würden… na schaun wir mal.

 

 

        Camera 080 anklicken!
Camera 080 anklicken!    

 

         USA Nevada    Warten in Pahrump,  auf dem Weg nach Las Vegas