Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Süd-Amerika Teil1

 

Süd-Amerika Teil 2+3

 

                    Hilu

         ... liebt die Natur

 

 

                   Sigo

        ... liebt Schokolade

 

 

           PUMMEL         

         ...... liebt Diesel

 

Reisebericht 047

Veröffentlicht am 06.06.2013

Canada British Columbia  Yoho-N.P., Emerald-Lake, Kamloops

 

 

02.06.2013

Zurück nach Banff…. wir tanken und kaufen knuspriges Brot. Da wir schon einmal hier waren, wissen wir, wo wir übernachten können. Auf dem Highway 1, geht es weiter in Richtung Westen.

Yoho National Park….Spiral Tunnel… wie ist eine Steigung mit den 100 wagonlangen Zügen in den Mountains zu schaffen? Über eine Spiralschleife im Berg. Die Lok fährt in den Tunnel hinein, kommt nach der Spiralfahrt aus dem Berg wieder heraus, bevor der letzte Wagon überhaupt im Tunnel ist. Das Warten auf einen Zug hat sich gelohnt.

 


Natural Bridge, Lake Emerald.

Wanderschuhe an, Wasser einpacken, Insektenschutz, Camera und los. Wir wandern 8km um den See. Herrliches Wetter, wir fühlen uns fast wohl, wenn nicht immer der Gedanke an den Bär wäre. Andere Touristen begegnen uns mit Bärenglöckchen….sollen bewirken, daß der Bär sich erschreckt. Wir nehmen unsere Wanderstöcke, machen Krach, indem wir damit an die Bäume schlagen. Unterwegs nur Spuren und Bärenpoo… wir haben sie verschreckt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frage?     Wie unterscheidet sich der Poo eines Grizzlies vom Schwarzbären?

Antwort:  Beim Grizzly sind noch Glöckchen drin!            

                                                  

Highway 1 ist sehr befahren…. Trucks, Trucks und noch mehr Trucks. Die befahrenste Straße gen Westen. Wir lassen sie überholen, bekommen viele dröhnende „Thank You`s“.

Die meisten Trails im Glacier National Park sind noch geschlossen….feuchte Straßen und immer noch Lawinengefahr. Feucht ist es auch auf dem Cedar-Wanderweg. Hier wachsen nicht nur riesige Bäume…. auch Riesenfarne und der bis zu 1m große „Skunk Cabbage“. Skunk….weil er so stinkt.

 

 

 

 

 

 

Salmon Arm, noch früh am Morgen verlassen wir unseren Übernachtungsplatz. Lake Shuswap liegt noch im Nebel. Wir machen einen Umweg über Kamloops, ein Umweg, für den Sigo fast Alles gibt…..in eine Schweizer Konditorei. Empfehlung übrigens von Heidi und Hans aus Edson, die Beiden wissen auch, was gut schmeckt. Schwarzwäler-Kirsch-Torte, Himbeertorte…. Damit der Umweg sich auch lohnt…wir essen jeder zwei Stück.

 

 

Zurück am Auto…wir haben ein Kärtchen vom Baron……Von… und Zu… an der Seitenscheibe mit der Bitte, „ Ihn, wenn möglich, anzurufen“. Wir haben kein blaues Blut, kommen als Erben auch nicht in Frage….wir fahren weiter. Das eigentliche Ziel ist Vancouver.

Wir werden die genaue Reiseroute ausarbeiten. 06.06.2013  

 

    Camera 047 anklicken!Camera 047 anklicken! 

   Canada British Columbia  Yoho-N.P., Emerald-Lake, Kamloops