Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Süd-Amerika Teil1

 

Süd-Amerika Teil 2+3

 

                    Hilu

         ... liebt die Natur

 

 

                   Sigo

        ... liebt Schokolade

 

 

           PUMMEL         

         ...... liebt Diesel

 

Reisebericht 048

Veröffentlicht am 11.06.2013

Canada  British Columbia  Okanagan-Lake bis Vancouver

 

07.06.2013

Nur nicht am Wochenende nach Vancouver, lieber gen Osten, an den Okanagan Lake. Mit einer Länge von 110 km liegt der See im wunderschönen Okanagan Valley. Es gibt nur eine Straße, die direkt am Ufer des Lakes entlangführt…Hwy97.

Wir campieren oberhalb des Sees…. gegenüber die Okanagan-Mountains….. eine leichte, warme Brise. Die Wellen schlagen an das Ufer, ein Geräusch, wie wir es von vielen Ankerplätzen kennen. Noch immer haben wir Sehnsucht nach Australien.

 

 

Der Wind sorgt für einen moskitofreien Abend…..wir sitzen noch lange draußen. Bei 27 Grad gehen wir zu Bett.

Das milde Klima im Okanagan Valley….Wein- und Obstanbau auf jedem freien Quadratmeter, sogar die Kirschen sind Anfang Juni schon reif. Der südliche Teil des Tales…..Wüstengebiet, wie wir es von NewMexico kennen….. bis  zu 40 Grad im Sommer werden hier erreicht.

 

 

Osoyoos, jetzt müssen wir wirklich gen Westen….sonst landen wir wieder in den USA. Hwy3 führt uns über Keremeos, Princeton durch den Manning Provincial Park. Die Tierwelt macht sich uns gegenüber rar, dafür werden die Wildblüten bunter und jeden Tag mehr. Campen ist schier unmöglich…die Canadier sind Weltmeister im „Verbotsschildernaufstellen“.

 

 

Weltmeister...Weltmeister hat es auch zur Winter-Olympiade 2010  in Vancouver gegeben….wir sind in der 2.200.000 Einwohner großen Olympia-Stadt angekommen. Von dem „Playground of the Gods“ auf dem Burnaby-Mountain genießen wir einen Blick auf die Skyline.

 

 

Herrlichster Sonnenschein, wir erobern die Stadt.­­­­ Canada Place…riesige Kreuzfahrtschiffe liegen vor Anker,  Olympic-Fire-Place… hier muß man ein Eis gegessen haben. Downtown…..nicht nur die Touristen sitzen in den netten Cafes, Stanley Park…..hunderte von Radfahrern sind unterwegs, die Canadier sind nämlich leidenschaftliche Biker. Aber irgendwo „haben Sie auch ein Rad ab“, alle 50 Meter ein Parkautomat mit der Aufforderung… „Pay Here“. Wenn wir uns an die Vorschriften gehalten hätten, würde jedes Foto 5 Dollar kosten. Vancouver ist schön, ein bischen feeling zwischen Sydney und San-Francisco, irgendwie aber überschaubarer. Viele Parks, Wasser, Strände und Yachthäfen, schöne kleine Häuser mit gepflegten Gärten....das Ganze eingerahmt von schneebedeckten Bergen.

 

 

11.06.2013…the sun is gone. Wir bleiben in Vancouver, machen uns schlau, für die Überfahrt nach Vancouver-Island.

 

        Camera 048 anklicken!Camera 048 anklicken!             

                              Canada  British Columbia  Okanagan-Lake bis Vancouver