Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Süd-Amerika Teil1

 

Süd-Amerika Teil 2+3

 

                    Hilu

         ... liebt die Natur

 

 

                   Sigo

        ... liebt Schokolade

 

 

           PUMMEL         

         ...... liebt Diesel

 

Reisebericht 043

Veröffentlicht am 22.05.2013

Canada  Alberta  Yoho und Jasper National-Park und die Icefields

 

18.05.2013

Langes Wochenende, in Deutschland Pfingsten, hier in Canada Victoria Day. Wir sind ZWEI von ca. 1.000 Touristen, die am Wochenende den Lake Louise besuchen. Die Asiaten kommen nur noch busweise, bringen ihren eigenen „Fotografen“ mit. Der Busfahrer bekommt vom ersten Paar die vorbereitete Camera in die Hand, das Pärchen stellt sich auf einem Stein in Pose……Cheeese….der Busfahrer drückt ab. Nächste Camera, nächstes Pärchen, Cheeese….das Ganze 25 mal. Der „Fotograf“ muß sich beeilen, die 25 Pärchen sitzen bereits im Bus.

 

 

Den See und die Berge werden sie sich zu Hause auf den Fotos angesehen.

 

 

Wir wandern am Ufer des Lakes entlang. Am Anfang des Sees finden wir im Schnee die bunten Überreste von „Jeni will you mary me?“ Am Ende  des Sees hören wir ein gletscherklares  YES !!!  Am Ende des Tages sehen wir uns ein wunderschönes Foto von der Trauung an.

 

 

 

 

        

 

 

 

 

 

Yoho Nationalpark, wir nehmen den Icefield Parkway von 230 km auf dem Highway 93 North in Angriff, ein touristisches Muss. Die Panoramastraße, entlang der kontinentalen Wasserscheide, führt mitten durch die Hochgebirgswelt der Rocky Mountains. Zugefrorene Seen, rechts und links die Icefields…. zu dieser Jahreszeit, einfach nur fantastic! Auch sind mal wieder die meisten Campgrounds geschlossen. Die Offenen sind uns eh zu teuer, hier wird richtig zugeschlagen….arme Womo-Touristen. Wir finden ein trockenes Plätzchen, gut getarnt hinter Büschen und Bäumen, erleben einen wunderbaren Sonnenuntergang am späten Abend….oh, wie schön ist Canada!

 

Am Morgen regnet es. Wir warten ab, wollen auf keinen Fall die Icefields hinter den Wolken verpassen….sind ja nicht in Eile. Dagegen sind Michael und Hermann aus Österreich mehr im Stress, 8.000 km in 3 Wochen…bis hoch nach Alaska. Wir campieren gemeinsam am Saskatchewan River…. heißer Grog sorgt für Stimmung und  wärmt uns auf.

 

 

Herrliches Wetter im Jasper National Park…….die Icefields sind hier noch gewaltiger. Die Columbia Icefields, mit einer Fläche von325 qkm und einer Dicke von 300m  sind die größte Ansammlung von Eis, südlich des Polarkreises.  Wir stapfeln in Schneestiefeln bis zum Rand des Athabasca-Glacier….ganz „Mutige“ in Flip-Flops.

 

 

Die Bekleidung sagt vieles über die Herkunft der Touristen aus, jeder zweite Deutsche ist von Kopf bis Fuß mit Jack Wolfskin eingekleidet. Sie sind oft verwundert, wenn wir sie mit „Guten Tag“ begrüßen!

Die Parkplätze werden jeden Tag voller, auch voller mit Schildern…..“No Overnight Parking“. Auf dem 700 Einheiten großen Campground bekommen wir einen Platz am äußeren Ende…dort  haben wir die Wölfe nicht auf den Jacken…..nein, wir können sie im Wald beobachten.

Abschließend noch ein Besuch in Jasper, bevor wir gen Edmonton fahren. 22.05.2013  

 

     

 

 

 

 

Canada  Alberta  Yoho und Jasper National-Park und die  Icefields

 

 Camera 043 anklicken!Camera 043 anklicken!