Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Süd-Amerika Teil1

 

Süd-Amerika Teil 2+3

 

                    Hilu

         ... liebt die Natur

 

 

                   Sigo

        ... liebt Schokolade

 

 

           PUMMEL         

         ...... liebt Diesel

 

Reisebericht 059 und 060

Veröffentlicht am 03.08.2013

Alaska   Valdez bis Homer auf der Kenai-Halbinsel

 

 

 

28.07.2013

 

"The bears are coming, the bears are coming!!!“  Keine zwei Minuten später ist die Beach wie leergefegt. Kinder, Angelrouten, Anglerglück sind sicher im Auto. Wir alle sind mit Fotoapperaten bewappnet hinter den Autos, machen den Weg frei für die Bären, eine Mom und ihre vier Cubs.

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Bären  sind sehr hungrig …. auch sie haben lange auf die Lachse gewartet. 3-4mal am Tag kommen sie über die Berge ans Ufer, um zu fressen, baden und spielen….. viel Zeit für uns zu beobachten und fotografieren.

Die fünfjährige Enkeltochter von Hans und Heidi würde sagen: „Is`nt the nature pretty?“

Diese wunderschöne Natur ist zurück…. unvorstellbar, nachdem 1989 der Supertanker `Exxon-Valdez` 205 Millionen liter an Rohöl, hier vor der Bucht durch einen Navigationsfehler, verloren hat.

Drei Tage stehen wir hier an der Dayville-Road….. sind nicht allein. Zur Linken stehen Willy und Amon mit Ihrem Mercedes-Sprinter, zur Rechten steht Frank mit seiner Riesen Camera. Wir genießen nicht nur die Bärenfamilie…. auch den Fisch.

 

Valdez, eine nette kleine Hafenstadt, auf der anderen Seite vom Fjord…. hier kaufen wir ein und tanken auf.

Bis Glennallen geht es wieder die selbe Strecke zurück. Ab hier auf dem Glenn-Highway in westliche Richtung. Diese wunderschöne Strecke wechselt sich ab mit Wäldern, Seen und  stundenlange Sicht auf die Chugach-Mountains.

 

 

Zum Ende des Glenn-Highways nimmt der Verkehr zu, es wird zweispurig…. auf dem Highway 1, vorbei an Anchorage, sogar vierspurig. Wir machen Meilen, möchten gerne zum Wochenende in Homer sein…. Treffen mit Willy und Amon.  Den selben Rückweg werden wir dann in aller Ruhe bereisen.

Highway 1, ein Verkehr…… wie zu Ostern auf unseren Autobahnen. Entschädigung……wunderschöne Aussicht auf den Ausläufer des Cook-Inlets.  Auch Passagiere der Alaska-Rail können diesen Ausblick bestens erleben.

 

 

Der Salmon ruft ….. halb Alaska steht in Gummistiefeln, um die Lachse in den Flüssen an die Angel zu bekommen. Wir bevorzugen zum Campieren die Seen…..sind weniger Mücken.

 

 

Orts- und Straßennamen erinnern….. Alaska gehörte einmal zu Rußland. Ninilchik, wir besuchen die niedliche Russisch-Orthodoxe-Kirche. Die kleine Gemeinde wartet auf einen ihrer Fischerleute. Er war zwei Monate zum Fang unterwegs….sie wollen seine Ankunft in ihrer Kirche zelebrieren.

In Homer warten Willy und Amon schon auf uns. Gemeinsam verbringen wir ein schönes Wochenende in Homer ….. kehren ein bei Salty Dawg. 03.08.2013

 

 

                                                              

                                                               Camera 059 anklicken!Camera 059 anklicken!

Camera 060 anklicken!Camera 060 anklicken!

                              Alaska   Valdez bis Homer auf der Kenai-Halbinsel