Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Süd-Amerika Teil1

 

Süd-Amerika Teil 2+3

 

                    Hilu

         ... liebt die Natur

 

 

                   Sigo

        ... liebt Schokolade

 

 

           PUMMEL         

         ...... liebt Diesel

 

Reisebericht 024

Veröffentlicht am 19.02.2013

USA New Mexico   Big Bend National Park   Teil1

 

16.02.2013

BIG BEND National Park.  „Die Große Schleife“  des Rio Grandes, eingerahmt von den Chisos  Mountains und der Sierra Del Carmen liegt die Chihuahua-Wüste. Wir dürfen in dem Park maximal 14 Tage bleiben, tragen unsere Route und die Übernachtungsplätze für die Backcountry-Route ein. Die erste Strecke auf der „Old Ore Road“ ist katastrophal….wir puzzeln Steine, die Tracks der 4x4 wheeler sind schmaler als die unsere. Scharfkantige Stufen, tiefe Furchen sind nicht gut für Pummels Reifen.

Wir sind allein, erreichen Roys Peak Vista vor Sonnenuntergang,….umgeben von Kakteen bewachsener Berge….. vor uns die Chihuahua- Wüste. Die Farben der Wüste sind am frühen morgen am schönsten….die roten, grauen, gelben Farbtupfer  erscheinen  wie mit Borstenpinsel auf Leinwand gemalt. Die Wüstenpflanzen sind die Trockenheit gewohnt, einige von ihnen heben ihre Samen bis zum nächsten Regen auf, egal wann und zu welcher Jahreszeit.

 

 

Am Morgen kommen die „4x4 wheeler“, die nicht übernachten können. Wir treffen Richard und Lisa aus Virginia. Die beiden sind so nett, senden uns später einen link zu ihrem Video, welches sie während der Fahrt von ihrer und unserer Strecke aufgenommen haben…..thank you Richard!

 

 

                                                         "Old Ore Road"

 

Zum Camp in Ernst Basin meistert Pummel 30 Prozent Steigungen auf  Geröllpiste mit Bravour…..Freudestränen.

Ein Bad in 40 Grad warmen Quellen, keine Abkühlung, aber ein Genuß und eine willkommene Abwechslung. Josic und Annick trauen sich noch nicht so richtig ins Wasser, wir überreden sie, treffen sie am Abend nochmals auf dem Campground. Die beiden Franzosen haben ihre Segelyacht von Frankreich in die Bermudas gesegelt, sind jetzt mit einem Camper in USA unterwegs. Sie kommen aus der Bretagne, bei dem Namen Hofgeismar, fallen sie fast in Ohnmacht, sie leben genau gesagt.... 5km von Pont Aven, der Partnerstadt von Hofgeismar. Wir stoßen mit einem eiskalten Bier an.

Bis zur nächsten Off-Road-Strecke  erholen wir uns auf dem Campground in Rio Grande Village. 19.02.2013

 

       Hier geht´s zum neuen Fotoalbum !!!             

    Camera 024 anklicken!Camera 024 anklicken!         

USA New Mexico   Big Bend National Park   Teil1