Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Süd-Amerika Teil1

 

Süd-Amerika Teil 2+3

 

                    Hilu

         ... liebt die Natur

 

 

                   Sigo

        ... liebt Schokolade

 

 

           PUMMEL         

         ...... liebt Diesel

 

Reisebericht 023

Veröffentlicht am 16.02.2013

USA Texas   Seminole-State-Park, Langtry, der Weg nach Big Bend

 

13.02.2013

Der Kühlschrank ist leer, wir fahren noch einmal zurück nach Del Rio. Aufstocken für die nächsten 14 Tage ist angesagt, zwei Einkaufswagen , die Schränke sind rappelvoll.

Wir fahren nicht direkt nach Seminole, ein Abstecher  zur nördlichen Seite  des Rio Grande,  Amistad N.P, Spur406. Der Umweg lohnt sich, außer uns ist hier schon lange kein Tourist mehr gewesen. Prärie, weit und breit,  mitten drin ein pieksauberes  Klo, inclusive  zwei Rollen Klopapier….unglaublich. Am Wasserloch beobachten wir drei Biber, Hasen und Schafe sagen sich hier gute Nacht,  Coyoten und Aasgeier sorgen für Sauberkeit.

 

 

Wir verabschieden den Tag mit einem Ouzo, nur das Zirpen der Grillen ist zu hören….nein das Knacken unserer Erdnüsse auch.                                                                                                                 

Seminole State Park, eine eiserne Figur überwacht die Schlucht. Das Motiv, übernommen aus den Felsenmalereien der Apachen….tausende von Jahren alt. Moderne Grafitti,  ebenfalls in den Felsen verewigt, …ca. 200 Jahre alt, sind Zeitzeugen der Eisenbahnarbeiter. Die Union Pacific fährt heute noch ihre langen Transporte  auf der alten erbauten Strecke durch die Berge. Unser Stellplatz bietet uns eine Rundumsicht über Berge und Schluchten. Aufbruch….auf nach Big Bend, National Park.

 

 

 

                                    

Ein Stop im Langtry Visitorcenter. “Justice oft the peace, law west of the Pecos”. Richter Roy Bean hatte damals seine eigenen Gesetze….mildere. Die Pecos wurden über Nacht angekettet und den Moskitos ausgesetzt. Spott und Hohn der Verurteilten wurden in der Bar bei Jersey Lilly runtergespült.

 

Schluchten, Berge… eine unschätzbare Weite. Das steinige, trockene , doch grüne Land braucht unbedingt Regen. 22cm im ganzen letzten Jahr sind zu wenig. Die Landschaft, durch die wir fahren…wir sind beeindruckt. Ein Zug der Union Pacific kommt uns tatsächlich entgegen, wir stoppen für ein Foto, der Zugführer freut sich, grüßt mit dem Signal…..der Klang des Hubtons, wir fühlen uns in einen „Westernfilm“ versetzt.

Die Berge werden höher und schroffer, wir nähern uns Big Bend, National Park. 16.02.2013

 

Hier geht´s zum neuen Fotoalbum !!!

 Camera 023 anklickenCamera 023 anklicken           

USA Texas   Seminole-State-Park, Langtry, der Weg nach Big Bend