Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Süd-Amerika Teil1

 

Süd-Amerika Teil 2+3

 

                    Hilu

         ... liebt die Natur

 

 

                   Sigo

        ... liebt Schokolade

 

 

           PUMMEL         

         ...... liebt Diesel

 

Reisebericht 085..........Fotoalbum am Ende des Berichts

Veröffentlicht am 27.12.2013

USA Arizona Weihnachten in Tombstone

 

22.12.2013

Auch Indianer gehen ins Casino ….  Architektur und Farben der Anlage sind im Einklang mit der Natur und lassen uns an ein riesiges WigWam erinnern. Für uns eine Chance auf dem Parkplatz kostenlos und ruhig zu übernachten.

 

 

Die Weihnachtstage wollen wir gemeinsam mit Ilka und Günther in Tombstone verbringen. Der Ort liegt noch einmal 500m höher …. die Nächte sind entsprechend kälter. Auf dem Campground „Stampede“, mitten in der Stadt, werden wir herzlicht empfangen.

 

 

Tombstone Arizona eine historische Stadt mit Charme. Doc Holliday, Wyatt Earp, Johnny Ringo, Ike Clanton und viele andere Western-Legenden … sie alle haben den Staub, die Gunfights, Whiskey und Faro-Games in Tombstone erlebt. Tombstone Az ist eine wirkliche Stadt … eine Stadt in der heute noch Leute leben, die Teil der History miterlebt haben. Man nennt die Stadt auch „The Town Too Tough to Die“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir besuchen eine Westernvorführung, stöbern in den alten Filmkulissen, laufen die Straßen der authentischsten Westernstadt Arizonas ab…..gehen nicht nur einmal in den PUB. Wir genießen die Atmosphäre, den Kneipengeruch, die Westernsongs ... begrüßen zum erstenmal in unserem Leben, Weihnachten  mit ein paar süffigen Ales.

 

 

Wir bleiben fünf Tage in Tombstone, nutzen das Internet, um mit den Lieben zu Hause zu skypen und zu telefonieren. Das Netzt scheint weltweit total überlastet…. Nun ja,morgen ist ja auch noch ein Tag. Ein unbedingtes Muß in Tombstone ist der Besuch auf dem Friedhof. Hier ruhen die Toten nicht in Frieden … hier ist die Hölle los.  Hier will jeder wissen, wer auf welche Art und Weise in Wildwest ums Leben gekommen ist.

 

 

Nach dem Besuch auf dem Graveyard  nehmen wir einen Scheideschoppen… ein letztes Mal ab in den Pup. Fazit: Weihnachten in Tombstone ist auch ohne Schnee eine Reise wert. 27.12.2013

 

 

 Camera 085 anklickenCamera 085 anklicken

USA Arizona  Weihnachten in Tombstone