Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Süd-Amerika Teil1

 

Süd-Amerika Teil 2+3

 

                    Hilu

         ... liebt die Natur

 

 

                   Sigo

        ... liebt Schokolade

 

 

           PUMMEL         

         ...... liebt Diesel

 

Reisebericht 083..........Fotoalbum am Ende des Berichts

Veröffentlicht am 14.12.2013

USA Arizona Organ-Pipe-National-Monument, Kitt-Peak Observatory, Mission Xavier del Bac in Tucson

 

08.12.2013

Seit Monaten, das stimmt jetzt wirklich, sehen wir endlich mal wieder ernteeinbringende Felder. Diesmal sind es riesige Baumwollfelder. Die Baumwollfrüchte sind ausgewachsen und werden mit mähdrescherähnlichen Maschinen gepflückt.

 

 

Highway 85,  wir fahren zum Organ-Pipe-Cactus-National-Monument, dem Herzen der Sonora-Wüste.  Der Hwy. führt durch den Park auch direkt zum mexikanischen Grenzübergang. Für uns zur Zeit noch nicht wichtig. Viele Mexicaner sind vor Weihnachten unterwegs… zurück in ihre Heimat. Sie fahren schnell, schneller als wir. Frau Sherif stoppt uns mit blinkendem Blaulicht. Ob wir uns verfahren hätten? „Nooo“. Ob wir wüßten, wo wir hinwollen? „Yeeess“. Ob wir wüßten, wie schnell wir gefahren sind? „Yeeess“. Ob wir wüßten , daß wir auch schneller fahren dürfen?. „Yeess“…… und aus ist`s  mit der Bummelei.

Auf dem Campground im Park treffen wir nach langer Zeit mal wieder ein deutsches Fahrzeug. Ursel und Heinz aus Weinheim. Leider läßt es der eisige Wind nicht zu, daß wir uns an einem Feuerchen noch länger unterhalten. Ein Ranger teilt uns mit, daß die Temperaturen heute Nacht unter Null gehen …. wenn uns kalt wird, dürfen wir ausnahmsweise den Generator  einschalten. Sehr, sehr nett … wir können jedoch unsere geräuschlose Gasheizung benutzen.

 

 

Die Sonora-Wüste umfaßt 310.000 qkm …. die vielfältigste Wüste Nord-Amerikas beheimatet mehr als 4.000 Pflanzen- und Tierarten. Auf der Ajo-Gebirgsstraße  (34km Gravelroad durch naturbelassene Landschaft) verschaffen wir uns einen kleinen Überblick in der grünen Wüste … sind mal wieder begeistert.

 

 

T-Shirt-Wetter … der eisige Wind und die Minustemperaturen haben ihren Kurs geändert. Außer uns sind noch ein paar „Snowbirds“ aus Canada, die im Süden oder auch Mexico überwintern, auf dem Campground. Wir bleiben drei Tage.  Durch das Land der Tohono-O`Odham-Natives fahren wir in Richtung Tucson. Vorher besuchen wir das Kitt-Peak-National-Observatory. Mit 25 Optical- und 2 Radio-Telescopen hat das Observatorium weltweit die größte Ansammlung an Telescopen. Nummer 28 ist bereit für den Transport in die Berge.

 

 

Bei einer selfguided Tour können wir kostenlos  drei der verschiedenen Telescope ansehen. Wir haben Glück … am Solar-Telescope dürfen wir die Sonne begutachten. Die 93 Millionen Meilen, bzw. 160 Millionen Kilometer entfernte Sonne ist durch das Telescope gestochen scharf zu sehen. Das Bild der Sonne ist bereits 8 Minuten alt …. solange dauert die Übertragung bei dieser unvorstellbaren  Entfernung. Wir sind mal wieder fasziniert… allein die Auffahrt und die Aussicht in die über 2.100m  hohen Berge hat sich gelohnt.

 

 

Im Süden Arizonas ist der mexicanischer Einfluß stark zu spüren. Landschaft, Häuser, Lebensstil und die Menschen … sehr mexicanisch. Tucson … erstmals seit Las Vegas gehen wir wieder einkaufen. Diesmal im Trader Joe …. das amerikanische Aldi.  Die typisch deutsche Ausbeute waren Marzipanstollen und Pfeffernüsse …. Käse und Brot kamen der deutschen Auswahl auch etwas näher. Sogar Gerolsteiner-Wasser wird hierher gekarrt. Ob das sein muß? … zumal es insgesamt bei Trader-Joe nicht billiger war als somewhere else.

 

 

Im Land der Riesenkakteen stehen wir mal wieder in der Wüste …. pünktlich zum Sonnenuntergang hören wir die Coyoten heulen.

 

 

In der Gegend von Tuscon gibt es einiges an Sehenswürdigkeiten ...  spanische History ist überall sehr present.  Hinterlassenschaften aus dem 16. Jahrhundert sind unter anderem einige Missionen. Wir besuchen die San Xavier del Bac. Heute ist die Mission eine Missionsschule … die Architektur und die Erhaltung sind einmalig. Das Geschehen um die Mission herum wird von den Tohono O`odham Natives mit Kunsthandwerk- und Essennsangeboten belebt.

 

 

 

 Camera 083 anklicken!Camera 083 anklicken!

 USA Arizona Organ-Pipe-Nat.Monument, Kitt Peak Observatory,

 Mission Xavier del Bac in Tucson