Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Süd-Amerika Teil1

 

Süd-Amerika Teil 2+3

 

                    Hilu

         ... liebt die Natur

 

 

                   Sigo

        ... liebt Schokolade

 

 

           PUMMEL         

         ...... liebt Diesel

 

Reisebericht 034 und 035

Veröffentlicht am 12.04.2013

034  USA  Utah  Scenic Byway 95, 24,  Reef Capitol National Park

035  USA  Utah  Bryce Canyon, Red Canyon, Beaver Mountains

 

06.04.2013

Scenic-Route 24, Stop in Hanksville...drei Häuser, ein Motel, ´ne Tankstelle mit Store. Wen treffen wir in der Getränkeabteilung? Jim und Bruce. Ein „Krakele“ im Laden, Frau Cowboy hinter dem Counter versteht überhaupt Nichts...freut sich abschließend über unsere Einkäufe.

Die Farben der Landschaft ändern sich, ab sofort nur noch Pastell. Unsere Fotos erscheinen wie nachbearbeitet...sind aber echt.

 

 

An der Straße, überall wunderbare Übernachtungsmöglichkeiten, wir entscheiden uns für den Campground im Capitol Reef National Park... mit unserem Seniorpass kein Problem. Der Platz ist überbelegt, noch sind Osterferien. Wir beobachten die Kinder beim Spielen, kein elektronisches Spielzeug ist zu sehen...sie spielen miteinander. Einige von ihnen dürfen in unserem Pummel sitzen,.„what a big wheel“. Die Eltern zücken ihre Cameras. Wenn wir für jedes geknippste Pummelfoto einen Dollar nehmen würden, könnten wir unsere ½ Reise finanzieren.

Zwischendurch wandern wir noch...Capitol Gorge, Golden Throne. Am Abend beschenken uns die Kinder mit „ Applepie and cream on top“.

        

Camera 034 anklicken!Camera 034 anklicken!

   USA  Utah  Scenic Byway 95, 24,  Reef Capitol National Park     

 

 

 

Es gibt noch mehr Berge, Steine und Schluchten…..auf nach Bryce Canyon.

Leider liegen die Parks nicht alle in einer Richtung, wir fahren auf dem Scenic Byway 12 westlich und wieder gen Süden. Es geht durch die Boulders- und Escalante Mountains. Bei 3.000m Höhe liegt noch Schnee….die Aussicht ist wie immer „ beautiful“.

 

 

Auf einem schmalen Grad, rechts und links die Schluchten des Staircase-Escalante-Monument…atemberaubend…. wir übertreiben nicht. Der Campground unten in der Schlucht, ist leider ausgebucht, nur wenige Stellplätze am Escalante River. Schade, hier gibt es tolle Wandermöglichkeiten. Übernachten wir halt im Wald.

 

 

Für Euch Leser, hört sich es sich an, als würden wir jeden Tag hunderte von Kilometern fahren…falsch. Das wäre Stress und außerdem zu teuer. Nein, die Landschaft ändert sich hier einfach alle paar Meter. Wir können unsere Route wärmstens empfehlen.

Wärmstens….es wird nämlich kalt. Ein Winterblizzard aus dem Norden kündigt sich an. Vorsichtshalber buchen wir uns in Bryce, auf einem Campground ein, Power, Shower und Internet einbegriffen.

Eine ausgedehnte Tour im Canyon ist möglich….der versprochene Schneesturm kommt über Nacht. Wir machen es uns kuschelig warm, genießen seit Wochen eine heiße Shower….. gut, daß es Internet gibt.

 

Strahlender Sonnenschein, herrliches Winterwetter. Auf die Wettervorhersagen kann man sich verlassen…gen Norden soll es nass und kälter werden. Wir sind flexibel. Bis zur Ausreise nach Canada haben wir noch genau einen Monat Zeit…wir bummeln süd-westlich.

Pummel trifft buckelige Verwandschaft.

 

 

Coral-Pink-Sand-Dunes-State-Park, an der Grenze zu Arizona. Das Laufen in den Dünen ist anstrengend. Macht riesigen Spaß, der Sand geht unter den Füßen weg, die Kuppe der Dünen kommt kaum näher.

200 km südwestlich vom verschneiten Bryce Canyon verweilen wir am Virgin River, in den Beaver Mountains. Die Fahrt hat sich gelohnt, es ist 20 Grad wärmer…what more?

 

 

Camera 035 anklicken!Camera 035 anklicken!

                      

                               USA Utah Bryce Canyon, Red Canyon, Beaver Mountains