Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Süd-Amerika Teil1

 

Süd-Amerika Teil 2+3

 

                    Hilu

         ... liebt die Natur

 

 

                   Sigo

        ... liebt Schokolade

 

 

           PUMMEL         

         ...... liebt Diesel

 

Reisebericht 057

Veröffentlicht am 22.07.2013

Alaska  Tok Cut-off Highway Park, Wrangell St.Elias National

 

 

 

18.07.2013, länger als zwei Monate in Nordamerika… inzwischen in Alaska. Etwas fehlt noch auf unserer Reise. Wir beobachten sie beim Morgenbad….. eine Elchkuh und ihr Kälbchen, können kaum loslassen, von diesem schönen Anblick.

 

 

Die Strasse ist inzwischen bestens, „all paved“. In Tok müssen wir uns entscheiden, erst Fairbanks oder über Valdez nach Anchorage. Wir entscheiden uns für Valdez, hier wurden schon die ersten Lachse gesehen. Selten fahren wir direkt, dafür gibt es viel zu viel zu sehen.

Ein Abstecher auf der Nabesna-Road in den Wrangell-St.Elias , Americas größtem National Park. Diesmal Gravelroad … schön aufgeweicht vom Regen.

 

 

Der Mount Sanford ist mit seinen 4.949 Metern einer der höchsten Berge Alaskas. Die Kuppe ist nach dem Regen noch in den Wolken verschwunden.

 

 

 

Primitive Camping, sogar kostenlose Campingplätze, stehen im Park genügend zur Verfügung …. alle mit toller Aussicht auf die Wrangel-Mountains.Es ist 3.30 Uhr…. nicht nur die Regentropfen auf dem Dach sind zu hören ……nein, auch Stimmen und Krach. Autotür auf, Autotür zu… Motorhaube auf, Motorhaube zu ….quassel, quassel, quassel. Das Alles wirklich,

 

direkt neben uns auf einem großen Stellplatz. 4.30 Uhr, Frau Native besitzt die Frechheit noch lauter an unserer Tür zu klopfen. Jetzt ist Pummel auch noch wach. „What´s wrong?“ Eine Alkoholfahne kommt uns entgegen, „I broke the key, can you tow us 30 miles east?“ “No! Do you know the time?”. Sie hatten weder Abschleppseil noch waren die Beiden überhaupt fähig Auto zu fahren, auch war der Schlüssel nicht erst seit heute abgebrochen. Wir hatten keine Lust, mit unserem neuen Gurt die alte Kiste durch den Schlamm zu ziehen. 7.30 Uhr….. Frau friert, Mann pennt volltrunken auf dem Beifahrersitz. Wir geben Frau einen Lift, bringen sie zu Freunden in ein Camp, 17 Meilen west…. auch hier wird noch gefeiert.

Wir bleiben ein paar Tage, fahren im Park bis Meile 36 (plus 2x17ml). Das Wetter bleibt durchwachsen, die Trails sind uns zum Wandern zu naß…. wir treffen überall nette Leute, die auch keine Lust zum Wandern haben.

 

 

Aufbruch, wir wollen in den südlicheren Teil des Wrangell-N.P., auf die Mc. Carthy Road, 60 miles gravelroad. Bis dorthin ….. noch ca. 130 km auf dem Tok Cut-off Hwy, vorbei an Mount Sanfort und Mount Wrangell. Die 5.000der sind zum Greifen nahe.

Es gibt Baustellen, die zur Langzeitpause zwingen. Per Zufall gelangen wir in das Netz der Strassenarbeiter. Werde jetzt auf die Schnelle den Bericht und die Bilder senden, bevor wir wieder blockiert werden.22.07.2013

 

 

Camera 057 anklicken!Camera 057 anklicken!

  AlaskaTok Cut-off Highway Park, Wrangell St.Elias National