Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Süd-Amerika Teil1

 

Süd-Amerika Teil 2+3

 

                    Hilu

         ... liebt die Natur

 

 

                   Sigo

        ... liebt Schokolade

 

 

           PUMMEL         

         ...... liebt Diesel

 

Reisebericht 088..........Fotoalbum am Ende des Berichts

Veröffentlicht am 15.01.2014

Mexico Baja California  Grenzübergang in Tecate, Pacific über Ensenada bis La Bufadora

 

10.01.2014

 

Laut geographischer Lage gehört Mexico noch zu Nord-Amerika … für uns beginnt mit Mexico eine neue Kultur, eine neue Sprache, ein neuer Reiseabschnitt... Central-Amerika.

 

Von Yuma bis zum Grenzübergang in Tecate fahren wir noch einmal über die californische Grenze ... passieren Dünenlandschaften und Geröllberge.

 

 

Die letzte Nacht in den USA verbringen wir 12km vor der Grenze …. auf dem County-Park in Potrero.

 

Bordercrossing in Tecate:

    1. Auto parken vor den Schlagbäumen

    2. zu Fuss zum mexikanischen Immigrationoffice … Touristenkarte ausfüllen

    3. zur Bank nebenan ... Touristenkarte bezahlen

    4. zurück zum mexicanischen Immigrationoffice …. Einreisestempel in den Pass

    5. Auto über die Grenze bringen, kurze Kontrolle, alles o.k., … Parkplatz suchen

    6. zu Fuss zurück zum amerikanischen Immigrationoffice, hoher schwarzer Eisenzaun … alten weissen Einreisesticker für die USA aus dem Pass entfernen lassen

    7. und ab geht’s in eine total andere Welt.

 

Was ist der Unterschied zwischen einem amerikanischen Immigrationofficer und einem mexicanischen Immigrationofficer? Der Amerikaner steht stockesteif und miesepetrig vor einem, der Mexicaner tanzt und singt während er schwungvoll seinen Stempel in unseren Pass stempelt.

 

 

Wir haben ja schon vieles gesehen, auch viel erwartet …. soviel Müll aber nicht. Über die Mex.1 fahren wir erstmal zur Küste … Popotla.

 

 

Der Pacific ist fantastisch …. die Preise der ersten Campgrounds dagegen für uns californisch bombastisch. Somit fahren wir auf den Spuren vieler Vorrausfahrer bis La Bufadora, südlich von Ensenada, Centro Reacreativa Mi Refugio. Der Platz liegt eingebettet von Bergen direkt an der Bucht... vier Nächte für 50 $ ....  wir sind dabei.  

Bei Ebbe können wir nicht nur die Pelikane und Möwen beobachten.

 

 

Wir bleiben ein paar Tage ... machen Ausflüge an die Küste, fahren nach Ensenada zum Bummeln und Einkaufen. Die Mexicaner sind superfreundlich, es wird gewunken, gehupt...immer wieder hören wir „ALEMAN“.

 

 

Auch auf dem Campground ist eine nette Gesellschaft. Alfredo und seine Frau, die  Besitzer … Gerry aus den USA mit seinem VW-Bus ... William, der Dauerzelter mit seinem Motorrad und Klaus, ein echter Jung aus Kölln, schaut mal nach dem Rechten in seinem Beachhouse. Klaus lebt seit mehr als 40 Jahren in Amerika, kennt nicht nur die USA. Wir besuchen ihn in seinem schönen Beach-House, geniessen californischen Wein und Käsehäppchen.

Mal wieder trennen wir uns von tollen Leuten.... fahren heute bis San Quintin weiter. 15.01.2014

 

Hier geht´s zum neuen Fotoalbum !!!

 Camera 088 anklicken!Camera 088 anklicken!

Mexico Baja California North  Grenzübergang Tecate, Ensenada, La Bufadora